Körperliche Bewegung

Mentale Ausgeglichenheit

Stress ist Auslöser der meisten schweren Erkrankungen. Wenn ich zurückblicke auf 20 Jahre mit Multiple Sklerose, dann ist der gemeinsame Nenner aller Schübe tatsächlich: „längerer mentaler Stress im Vorfeld“!  Wie lässt sich Stress aber vermeiden? Gar nicht! Entscheidend ist vielmehr, wie wir im Kopf damit umgehen. Stehen wir unter Strom und empfinden es als Stress? Oder nehmen wir die Situation mit einer gesunden Gelassenheit und erkennen, den Stress machen wir uns immer nur selbst?

Durch Yoga öffnen wir uns mentaler Ausgeglichenheit. Wir können die Dinge objektiver betrachten und vermeiden dadurch mentalen Stress. Wir ändern die Blickrichtung. Das passiert alles in unserem Kopf.

Für euch gibt es jeden Monat ein neues Yoga-Programm als Video mit dazugehöriger Anleitung zum Download. Leichte, langsame Bewegungen mit dem Fokus auf eine tiefe und ruhige Atmung. Mental ganz bei sich sein und zur inneren Ruhe finden - das lässt uns den Alltagsstress mit der Zeit, mit viel mehr Ruhe betrachten, ihn ganz anders empfinden und einfach ganz gelassen hinzunehmen.

Ich habe diese Erfahrung schon gemacht! Dieses Mal gerne mit euch!

Macht einfach mal mit, dann spürt ihr es auch! Ich freue mich auf euch!

 

Jetzt gleich anmelden

Zum Seitenanfang